Let us help you grow

Datenschutzerklärung

Fassung vom 23.05.2018

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie anderer nationaler Gesetze zum Datenschutz der Mitgliedsstaaten und sonstiger den Datenschutz betreffenden Bestimmungen ist die:

ICS Internet Consumer Services GmbH
Arndtstr. 25
22085 Hamburg
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Tel.: +49 (0) 40 415 457 10
Fax: +49 (0) 40 415 457 14

Geschäftsführer
Dipl.-Kfm. Daniel Grözinger, Dipl.-Kfm. Sven Schmidt

Handelsregister
Amtsgericht Hamburg HRB 95149

Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir, die ICS Internet Consumer Services GmbH, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Seite. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Website ist uns sehr wichtig. Grundsätzlich verarbeiten wir personenbezogene Daten nur, sofern diese Datenverarbeitung für die Funktionsfähigkeit unserer Webseite und das Angebot unserer Leistungen und Inhalte notwendig ist. Personenbezogene Daten sind laut §3 Abs. 1 BDSG „Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person“. Die Datenverarbeitung erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Ausnahmen entstehen, wenn die vorherige Einholung der Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und wenn die Datenverarbeitung aufgrund gesetzlicher Regelungen gestattet ist.

Die vorliegende Datenschutzerklärung erstreckt sich nur auf die Internetseiten unter www.internetconsumerservices.com und www.internetconsumerservices.de und nicht auf Internetseiten anderer Anbieter, die auf www.internetconsumerservices.com und www.internetconsumerservices.de verlinkt sind. Erklärungen zum Datenschutz anderer Anbieter finden Sie gegebenenfalls auf den betreffenden Seiten.

2. Rechtsgrundlage

Der Datenschutz bei der ICS GmbH fußt auf dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Telemediengesetz (TMG) und Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und richtet sich nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Haben wir für die Datenverarbeitung eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. a der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung personenbezogener Daten dar.

Dient die Datenverarbeitung der Erfüllung eines Vertrages, bei dem die betroffene Person als Vertragspartei fungiert, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als rechtliche Grundlage. Dies gilt ebenfalls für Verarbeitungsvorgänge, die zur Abwicklung vorvertraglicher Maßnahmen nötig sind.

Dient die Verarbeitung personenbezogener Daten der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der die ICS GmbH nachkommen muss, agiert Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Machen es lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person nötig, die personenbezogener Daten zu verarbeiten, wird Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage herangezogen.

Dient die Datenverarbeitung der Wahrung eines berechtigten Interesses der ICS GmbH oder eines Dritten und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als rechtliche Basis zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, wenn der Zweck der Speicherung entfällt. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten gespeichert, wenn diese Speicherung durch den europäischen bzw. nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen die ICS GmbH unterliegt, vorgesehen ist. Eine Datensperrung bzw. Datenlöschung erfolgt, wenn die durch die benannten Normen festgelegte Speicherfrist abläuft und wenn eine weitere Datenspeicherung für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung nicht erforderlich ist.

Spezifisches zur Datenverarbeitung

Auf unserer Website werden an unterschiedlichen Stellen Daten erhoben. Grundsätzlich erheben wir nur personenbezogene Daten, wenn Sie der Datenverarbeitung freiwillig zugestimmt und/ oder wenn ein berechtigtes Interesse zur Datenverarbeitung vorliegt (Art. 6 Abs. 1 lit. a und f DSGVO). Im Folgenden erläutern wir Ihnen, wo wir welche Daten aus welchem Grund und auf welcher Grundlage erheben und speichern.

1. Besuch der Website

Bei Ihrem Besuch auf unserer Seite werden automatisch Daten erhoben, die der Browser an uns übermittelt:

  • Browsertyp/ -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • IP-Adresse (wird nicht protokolliert)
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Internetseite, die Sie bei uns betrachten
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten werden wir nicht dafür nutzen, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird von uns nicht vorgenommen.

Mit der Erhebung und Speicherung dieser Daten verfolgen wir folgende Zwecke:

  • Gewährleistung einer störungsfreien und komfortablen Websitenutzung
  • Optimierung der Webseite durch statistische Auswertung der erhobenen Daten
  • Kontrolle und Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität der Webseite

Die rechtliche Grundlage zur Erhebung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an diesen Daten besteht in den oben genannten Zwecken.

2. Online-Bewerbung bei der ICS GmbH

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsprozesses von Ihnen erhalten. Diese Daten stammen aus denen von Ihnen gesendete Dateien per E-Mail oder von externen Online-Jobbörsen, auf denen wir Stellenanzeigen schalten und bei denen Sie Ihre Daten hochgeladen haben.

Je nachdem, welche Daten Sie uns freiwillig im Rahmen der Bewerbung zusenden, verarbeiten wir folgende Informationen über Sie:

  • Stammdaten (Geschlecht, Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mailadresse, Familienstand, Geburtsdatum, Geburtsort, Geburtsland, Staatsangehörigkeit)
  • Daten über Ihre Schulausbildung, berufliche Ausbildung und /oder Studium
  • Daten über Ihre Hobbys
  • Arbeitszeugnisse
  • Weitere Daten, die Sie uns im Bewerbungsprozess freiwillig zu senden (z.B. ein Foto)

Als Rechtsgrundlage dient Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Wenn wir Ihre Bewerbung durchsehen, wenn wir mit Ihnen persönlich oder telefonisch sprechen und wenn wir mit Ihnen im E-Mail-Verkehr stehen, machen wir uns Notizen über Sie und Ihr Verhalten und füllen einen Bewertungsbogen aus. Die Daten werden erhoben, um uns einen Eindruck von Ihnen zu verschaffen und Sie kennenzulernen. Unser berechtigtes Interesse zur Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO richtet sich nach dem Zweck, neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen. Um zu entscheiden, ob die Bewerberin bzw. der Bewerber zu unserem Unternehmen und den zu erfüllenden Aufgaben passt, benötigen wir Daten. Zudem geht es bei der Datenverarbeitung um vorvertragliche Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), da sich aus der Bewerbung ein Arbeitsvertrag entwickeln kann.

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer des Bewerbungsprozesses. Sollte es im Anschluss des Bewerbungsverfahrens zu einem Beschäftigungsverhältnis, Traineeship oder Praktikum kommen, werden die Daten weiterhin in der Personalakte gespeichert. Andernfalls endet der Bewerbungsprozess mit dem Zugang einer Absage bei der Bewerberin/ dem Bewerber. Spätestens sechs Monate nach Zugang der Absage werden die Daten gelöscht. Das gilt nicht, wenn die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im konkreten Fall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im temporären Speicher Ihres Internetbrowsers auf dem verwendeten Endgerät (Laptop, Smartphone etc.) abgelegt werden. Cookies dienen dazu, unsere Seite nutzerfreundlicher zu gestalten.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren oder andere Schadsoftware.

Mit der Erhebung und Speicherung dieser Daten verfolgen wir folgende Zwecke:

  • störungsfreie Nutzung unserer Dienstleistungen
  • Benutzerfreundlichkeit unserer Website
  • statistische Auswertung zur Optimierung unseres Internetauftritts

Die rechtliche Grundlage zur Erhebung dieser Daten liegt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), welches sich aus den genannten Zwecken ergibt.

Einbindung von Inhalten Dritter

1. Google Maps

Auf unserer Seite stellen wir Google Maps, ein Dienst der Google Inc (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, im Folgenden „Google“ genannt), bereit, damit Sie den Standort der ICS GmbH sehen können. Beim Aufruf der Seite werden automatisch die IP-Adresse und ggf. weitere Metadaten an Google gesendet, um Ihnen die Inhalte korrekt wiedergeben zu können. Zweck und berechtigtes Interesse (Art. 6 Ab. 1 lit. f) der Datenverarbeitung ist demnach die störungsfreie und benutzerfreundliche Nutzung unseres Webangebots mit der korrekten Wiedergabe des Kartenmaterials. Die Daten dienen nicht dazu, Sie persönlich zu identifizieren. Nähere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen für Google Maps: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

2. Google Analytics

Zur fortwährenden Optimierung unserer Webseite benutzen wir den Webanalysedienst Google Analytics des Unternehmens Google (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Es werden pseudonymisierte Nutzungsprofile angelegt sowie Cookies verwendet, um statistische Auswertungen unserer Webseite zu ermöglichen. Die durch den jeweiligen Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Seite (Browser, Betriebssystem, Referrer-URL, IP-Adresse, Uhrzeit der Serveranfrage) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Informationsgewinnung. Um unsere Dienstleistungen weiter zu verbessern, müssen wir die bisherige Nutzung auswerten. Durch die aktivierte IP-Anonymisierung auf unserer Website wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag verarbeitet Google die pseudonymisierten Daten, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 lit. f DSGVO zur Datenverarbeitung liegt darin, dass wir die pseudonymisierten Daten auswerten, um unsere Seite für Sie noch besser zu gestalten.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Um das Tracking zu unterbinden, klicken Sie bitte hier, um das entsprechende Script zu starten.

Google Webfonts

Wir verwenden auf unserer Seite Google Webfonts. So sollen die Inhalte in allen Browsern korrekt und optisch ansprechend angezeit werden. Um das mehrfache Laden der Seite zu verhindern, wird Google Webfonts in den Cache Ihres Browsers übertragen. Die Datenschutzrichtlinie des Betreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/ Zweck und berechtigtes Interesse (Art. 6 Ab. 1 lit. f) der Datenverarbeitung ist die störungsfreie und benutzerfreundliche Nutzung unserer Webseite.

Rechte der betroffenen Personen

Werden von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet, sind Sie eine betroffene Person im Sinne der DSGVO mit den im Folgenden beschriebenen Rechten. Möchten Sie die Rechte in Anspruch nehmen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. . Für diese Kontaktaufnahme fallen keine weiteren Kosten außer den Übermittlungskosten nach den Basistarifen an. Ausführliche Informationen zu Ihren Rechten können Sie in der DSGVO im dritten Kapitel nachlesen: https://dsgvo-gesetz.de/kapitel-3/

1. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht auf Auskunft zu Umfang und Zweck der Datenverarbeitung (Art. 15 DSGVO). Sie können von uns Informationen zu Verarbeitungszwecken, Datenkategorien, Empfängern und geplante Speicherdauer Ihrer Datenverarbeitung einfordern. Ferner erhalten Sie auf Anfrage Auskunft über Ihr bestehendes Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten, Einschränkung der Datenverarbeitung, Widerspruch sowie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Sie erhalten Auskunft über die Herkunft Ihrer Daten und das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und gegebenenfalls umfassende Auskunft zu den Details dieser Entscheidungsfindung. Sie haben das Recht zu erfahren, ob Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung in Kenntnis gesetzt zu werden.

2. Recht auf Datenkorrektur

Sie haben ein Recht auf Korrektur bzw. Vervollständigung Ihrer Daten, wenn die Sie betreffenden verarbeiteten Daten falsch oder unvollständig sind. Wir müssen die Berichtigung unverzüglich durchführen.

3. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung der verarbeiteten Daten zu verlangen. wenn die Datenverarbeitung nicht mehr für die Erfüllung unserer Dienstleistung notwendig ist, wenn Sie der Einwilligung zur Datenverarbeitung widersprochen haben und es keine vorrangigen berechtigten Gründe für die weitere Verarbeitung gibt und wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden. Ihre Daten können nicht gelöscht werden, wenn die Datenverarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

4. Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird und wir die Richtigkeit prüfen können oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie jedoch deren Löschung nicht zustimmen. Ferner können Sie die Einschränkung der Datenverarbeitung einfordern, wenn wir die Daten nicht mehr brauchen, Sie jedoch diese Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, wenn noch nicht klar ist, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können verlangen, Ihre uns bereitgestellten, personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten. Ferner haben Sie das Recht, die Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

6. Widerspruchsrecht

Werden Ihre personenbezogenen Daten wegen berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder wegen der Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in der Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO), verarbeitet, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen. Das gilt ebenfalls für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, außer wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Datenverarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen. Der Widerspruch kann ebenfalls nicht geltend gemacht werden, wenn die Verarbeitung nötig ist, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen. Bezieht sich die Datenverarbeitung auf Direktwerbung, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten und das mit Direktwerbung in Zusammenhang stehende Profiling einzulegen.

7. Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zu jeder Zeit zu widerrufen. Danach können wir die Datenverarbeitung nicht fortführen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. . Es fallen keine weiteren Kosten außer den Übermittlungskosten nach den Basistarifen an.

8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Üblicherweise können Sie sich an die Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes, Arbeitsplatzes oder des mutmaßlichen Verstoßes gegen die Datenschutz-Grundverordnung wenden.